Heute alles vierfach

4 Brote, gestern Weizen und etwas Roggen geschrottet, dazu Körnermischung gegeben und alles mit Joghurt und Wasser über Nacht quellen beim Ansäuern lassen, dann Hefestück extra mit Wasser und Weizenmehl angesetzt, vorgehen lassen.

Alles zusammen dazu Salz und soviel Weizenmehl dazu dass es schwer reißender Teig wird. Etwas Öl, alles gut geknetet auf meinem Holzarbeitstisch, 4 Brote geschnitten, geformt und in den Formen gehen lassen, eingeritzt, mit Wasser in einer Schale nicht zu heiß langsam abhacken.. es duftet wunderbar.

Dabei hatte ich Zeit, 4 Alltags- Masken aus dem zugeschnittenen Stoff zu nähen, bewährte Weise, ich mag es zum Binden, die anderen werden noch angepasst .

Dann erste Tücher zugeschnitten gesäumt, Kurzwäsche, nass ohne Schleudern, man sieht gut die bewusst gewählten Lücken im Gewebe, ergebennun senkrechte Streifen weil dort der Schussfaden dominiert..Ich denke , nach vielen Wäschen wird es weniger sichtbar,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s