erstaunlich

dieses für mich immer sperrige Lied, nun kann ich es einordnen, es gehört ja zum Ende und Anfang des Kirchenjahres, wenn man erinnert an die Verstorbenen, und hat doch soviel Symbolik. Zur Zeit der Pest im 16. jahrhundert geschrieben, las ich gerade, nun begreife ich es, wie man trotz allem sich aufmacht, es ist berührend ,diese Version zu hören.

hoffen wir, dass die Erkrankungen nun zurückgehen, doch es wird viele geben, die es nicht schaffen und eine harte Zeit auf unseren Intensivstationen kann kommen, möge es wenig Leid weiterhin geben.

https://www.kiz-online.de/wachet-auf-ruft-uns-die-stimme-0

Wachet auf, ruft uns die Stimme
Der Wächter sehr hoch auf der Zinne,
Wach auf, du Stadt Jerusalem!
Mitternacht heißt diese Stunde,
Sie rufen uns mit hellem Munde:
Wo seid ihr klugen Jungfrauen?
Wohlauf, der Bräut’gam kömmt,
Steht auf, die Lampen nehmt!
Halleluja!
Macht euch bereit zu der Hochzeit,
Ihr müßet ihm entgegengehn!

2.
Zion hört die Wächter singen,
Das Herz tut ihr vor Freuden springen,
Sie wachet und steht eilend auf.
Ihr Freund kommt vom Himmel prächtig,
Von Gnaden stark, von Wahrheit mächtig,
Ihr Licht wird hell, ihr Stern geht auf.
Nun komm, du werte Kron‘,
Herr Jesu, Gottes Sohn!
Hosianna!
Wir folgen all‘ zum Freudensaal
Und halten mit das Abendmahl.

3.
Gloria sei dir gesungen
Mit Menschen- und mit Engelszungen,
Mit Harfen und mit Zimbeln schon.
Von zwölf Perlen sind die Pforten
An deiner Stadt, wir sind Konsorten
Der Engel hoch um deinen Thron.
Kein Aug hat je gespürt,
Kein Ohr hat mehr gehört
Solche Freude.
Des sind wir froh, i-o, i-o,
Ewig in dulci jubilo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s