Meeresnähe, es zieht wieder

Küstennebel zieht her, nur hier, nun das Meer ist noch sehr warm. Aber ich konnte noch gut eine Stunde Laub sammeln, dazu nochmal Äpfel pflücken,

N un ist Frühstückspause, aber es wird echt kühl, im Nebel und leichtem aufkommenden Seewind draußen sitzen, das muß nicht sein. Da stricke ich lieber weiter in Herbstfarben nun. Bin froh alles geribbelt zu haben, und eingefärbt, das weiße Garn gefiel mir nicht für Socken, Handschuhe oder Mütze , ich wechsle die Farben und stricke einfach bzw doppelt im Wechsel, das ist einfach schön.

Aber heute Nachmittag soll es wieder aufklären, dann bin ich wieder draußen.

Und ich entdeckte Parasolpilze in der Windschutzpflanzung, aber ich mag sie nicht, doch sie sehen schön aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s