Zu spät

Nun hat man die Weißwangengans, auch Nonnengans genannt zum Vogel des Jahres gekürt. Aber zugleich sterben sie nun bei uns am Meer in großer Zahl, gerade wird berichtet in der Inselzeitung, wie schlimm die Geflügelpest grassiert aufFöhr undAmrum , man kann nur zu Hunderten die toten Vögel einsammeln und Abstand halten, damit sie, total geschwächt, in aller Ruhe sterben .

Zusätzlich, 17. Nov , nun sind es schon 6000 Totfunde, Enten Gänse, auch in Dänemark werden Funde gemeldet.

Und nun großer Bestand auf nahen Bauernhof, ich sah die Fahrzeuge, als ich zufällig vorbeikam, spezielle Container, Tierärzte, es erinnerte mich sofort an die Situation , die wir mit Schweinen hatten, die alle getötet werden mussten wegen Tierseuche, daher ich bin geschockt. Nun wurde es auch amtlich bekannt gegeben, Seuchenbezirk für Geflügelpest mit strikten Auflagen, das ist schlimm. Dabei waren alle Tiere aufgestallt, aber weil hier so viele Wildtiere am Deich auf unseren Feldern sind, zu 100 000 den, da hat man die Erreger an Schuhsohlen, Treckerreifen…hochinfektiös…ja das ist bitter.

Und das nur einen zwei km Luftlinie entfernt, war ich froh dass ich nicht nicht mehr spazieren ging am Deich, ich möchte einfach nicht, dass meine wilden Fasanen sich hier so infizieren. Und heute am späten Nachmittag die Hähne meldeten sich..hoffentlich bleibt es so..denn Fuchs und Co besuchen alle Bauernhöfe… ja corona und Co.. ..die Geflügelpest führt vor Augen wie wichtig es ist, wachsam zu sein..und das nächste Unheil droht..afrik. Schweinepest, Und dazu die Wölfe die hier durchziehen…und Schafe töten…

Aber wegsehen bringt nix, man muss sich stellen und vernünftig verhalten, ich bin da sicher, das wird noch größere Probleme geben…

,Daher ich würde aber nicht mehr an Plätzen radeln, wo Gänse koten, wie im Sommer am NOK oder hier am Deich. Als damals die Geflügelseuche im Raum Plön festgestellt wurde, waren auch überall rastende Gänse, und alle 3 min koten sie, kaum einer begriff, dass man sich so infizieren kann. Dieser Erreger soll für uns nicht schlimm sein.

Also ich hätte so gerne Gänse gehabt mit Freilandhaltung im Sommer, habe so schöne Wiese dafür, mag ihr Geschnatter, ohne sie zu schlachten, aber besser kein Geflügel mehr.und kann dann ja nicht mehr wegfahren. Vernunft sagt nein, geht nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s