Zwischendurch

Ich liebe meine Stricktaschen mit Stricknadeln Wolle und Ankeitungen, große Flechttaschen .

Aber nun stricke ich eine Tasche.

Eine Flechttasche habe ich ja voller bunter Garne von Shetland. Ein Jahr war sie meine Tasche zum Sticken, nun werden alle Knäule verstrickt. Zuerst die Stulpen, nun war erst die Idee eine Anleitung von Drops umzusetzen für eine Strickjacke von oben in fair Isles Technik, aber ich begriff schnell, da wird es wohl nicht reichen und nachkaufen will ich nicht. Die bisherige Lieferanten dazu die Preise, und drittens spinne ich selber nun Shetlandwolle aber anders

. Also kam mir der Wunsch nach einer Tasche genau recht. Nun stricke ich einen langen Schlauch mit Steek zum Aufschneiden, doppelt gefaltet und gewalkt kann dann eine Tasche genäht werden , dazu werde ich Stoff für Klappe und Innentasche stricken. Das alles sorgfältig zusammennähen, erneut walken per Hand, dämpfen trocknen…das ist der Plan..

nun wird bunt und doch mit Plan gestrickt, mal breite Bordüren, mal schmalere einfachere..und so ein Strickzeug kann ich überall mit hinnehmen, ich stricke fest, aber höchstens über 3 Maschen hängt der Faden hinten. Verdrehen immer wieder der Fäden hinten , bringt bessere Struktur. Eine Arbeit , die langsam wachsen darf, passt gut in diese Zeit und macht einfach Freude. Dazu ein Strickbuch als Inspiration.

https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=214&cid=9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s