Tagebuch ab Heute anders

Nun beginne ich eine pers. Planung und bewusst noch nicht veröffentlichte Aufarbeitung meiner Alltagseindrücke. Also wie angekündigt, noch bleibt es verschlossen und ich nenne nicht das neue Passwort. Das bekommt ihr später, aber nur Freundinnen, die mir dann eine Mail schicken. Das kennt ihr ja schon..

Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag zum Thema Covid19, mein Leben damit, meine Sorgen und Vorhersagen dazu zu sammeln, nach einem Monat wird sich zeigen,was dazu sich bewahrheitet hat. Ebenso kommen andere Themen zur Sprache, wo ich dann im Rückblick für mich entscheide, das bleibt privat, das dürft ihr auch gerne lesen. Daher die nächsten Wochen ist noch nichts lesbar, erst ab Mitte Ende Februar werde ich es überarbeitet, ergänzt mit Kommentaren euch zeigen. Ich merkte, dass man zu schnell zum Geschehen reagiert, und mir ist doch wichtig, einfach mal Abstand zu gewinnen.

Wenn ich dann neue positive Kraft zum Frühling entwickeln kann daraus, das wäre gut. Es ist also wie eine innere Fastenzeit, auch da befreit man sich, und neue Rituale im Alltag setzen innere Kräfte frei. Bin gespannt. Und alle die ihr nun gelesen habt, macht ähnliches, nutzt den Lockdown positiv.

Also an jetzt erst mal Pause bis Mitte Februar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s