Neuland

Puristische werde ich nun meine Arbeiten zeigen , weniger , aber dafür voller positiver Energie.

Ich habe mir einen weiteren Blog zum Schreiben über mein Alltagsleben in diesen Zeiten hier auf dem Hof zu schreiben, bzw mich mit Konflikten auseinanderzusetzen zu können.

Irgendwann nenne ich ihn euch.. aber will nicht dafür werben.

Hier ist ist Platz wie ich das Leben im Textilien Werken fülle…

Zuerst gilt besser zu organisieren, also räume ich auf, sortiere, werfe weg, gebe ab..verkaufe wertvolles. Aber meine gute Sammlung von Textiler Literatur die hüte ich.

Noch grob sortiert, ich muss jederzeit alles finden können, aber möchte auch stöbern ..Die ersten Fächer sind sortiert.. immer etwas ist mein Motto.

Dann webe ich wieder an der Wolldecke und plane wie es weitergeht

Und ich stricke nun wie Engländerinnen die Maschen werden anders eingestochen, aber da ich immer die Fäden hinten verdrehen, immer nur mit kleinen Schritten.. langsam. Dazu varier eich ich fair isles Muster mit meine Shetlandwolle- Garnresten. Und Zauberer nun 2 Handschuhe fürs Radfahrer mit moderner Gsngschaltung…weiß aber noch nicht, ab es klappt.

Und ich stöbere nun, lese , was ich beim Sortieren neu entdeckte.

Da bin ich nur froh jetzt auf dem Dorf leben zu dürfen…