Winter

und wieder kalte Nacht , Minus 10,8 Grad zum Sonnenaufgang, aber nur leichter Wind, ein sonniger Tag steht ins Haus. Da sitze ich mit den südlichen Fenstern wie in einem Wintergarten, da bringt das Textile Hobby Spaß.

Ich bin dabei den Viktoria Webrahmen einzuziehen und zu verknoten, erste Tests und da stellte ich wieder fest, ich verwechsle zu leicht die Litzen, sie sind eng eingestellt die Schaftrahmen, daher muss nun bei einigen Fäden Ersatzlitze eingezogen werden, etwas mühsam und echt blöd.

Dann heißt es anwerben, freue mich drauf.

Ich habe nun 50/10 Kamm, daher 5 Fäden pro cm, also das wird ein weiches offenes Leinengewebe, für ein Tuch oder noch schöner als Vorhang am Fenster, mal sehen wie es wird. Ich habe eine recht lange Kette,vielleicht verwebe ich es auch mit einfädiger Merino in Gelb Blau selbst gefärbt, dann kann es noch einen besonderen Sommerschal geben, will einfach Neues austesten.

Aber erst mal sind die Handschuhe dran, es geht langsam, ich brauche gutes Licht, benutze etliche Hellblau-, Blau -Grüntöne, und da kommt es sonst zu Verwechslungen, musste schon deswegen aufribbeln.

Ein Kommentar zu „Winter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s