Meine liebste Frühlingsblume

Das ist die Frühlingsknotenblume oder schlicht der Märzenbecher.

Ich nahm immer wieder eine aus vielen Zwiebeln zusammen entwickelt immer größer gewordenen Pflanzen, teilte sie vorsichtig, und dann zur Blütezeit dort hin gesetzt, wo noch es sich zu einer großen Fläche entwickeln kann. Pflanzabstand 30cm pro Zwiebel. Ich nehme dann einfach den Spaten und steche ihn in den Rasen, bewege ihn hin und her, in den Schlitz in richtiger Tiefe dann die Zwiebel mit Blättern und Blüte gesetzt.

So nach 5 bis 10 Jahren bilden sich schöne Blüteninseln. Aber ich habe aufgehört, davon abzugeben , da oft später nicht richtig gepflegt wurde. Die Blume mag keinen dichten Rasen, Ideal ist der Platz unter alten hohen Obstbäumen, die nun hell sind, da bildet sich genug Moos statt Rasen.

Und ich kaufe nicht mehr die üblichen zu bunten Blumen, sie sind mir zu grell.

Ein Kommentar zu „Meine liebste Frühlingsblume

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s