Zwischenstand

Ab und zu werde ich weiterhin meine Haltung zur Pandemie aufschreiben, meine Sorgen, meine Gedanken, wenn ihr es nicht gut findet, bitte lasst es einfach aus

Nein wir sind erst am Anfang, es ist nicht im Sommer Herbst vorbei , man eiert von Lockdown zu Lockdown, weil kaum einer begreift, wie das Infektgeschehen eskaliert, wenn wir doch endlich aufhören würden, mit ungeschützten zu vielen Kontakten. Nur so kann man Schulen Kindergarten offen halten. Tests sagen ein wenig, und doch es beginnt immer wieder, ein Infizierter steckt andere an, und der wieder weitere, und es entstehen Brennpunkte. Wenn dann Regionen mit hohen Werten ohne Einsicht sind, es ist einfach ratlos so. Wenn dann Viren noch ansteckender sich dabei entwickeln, wer weiß was noch entsteht.

Dabei ist es so einfach, eine Woche kein Kontakt freiwillig. Dann ist eine Infekt gestoppt. Aber alles drängelt, Gastronomie, Familie, Reisen, Sport, Konzerte, man möchte wieder in einem Raum sein, nur das geht nur geschützt, wie soll man dann essen, trinken, geht doch gar nicht.

Ach ich bin müde zu erinnern, es dauert noch Monate vielleicht wird es uns immer begleiten, denn arme Länder impfen später nicht genug, welche Wellen kommen dann zurück? Wenn Flugreisen es so ungehindert mitbringen wie bisher? Ich glaube, das gibt nur die Chance , über Impfung, und das dauert , geht nicht anders, aber auch da drängelt man, Will nicht wahrhaben, dass es schwierig ist, motzt, beschimpft die Politik; ich finde wir sind sehr anmaßend geworden, mit Erwartungen, keiner kann nun erwarten, dass sein Geschäftsmodell Bestand hat. Reiseanbieter, Bars, Boutiquen alle müssen sich neu orientieren, das ist schmerzlich. Aber je länger man nach Hilfe nur ruft, umso größer der Frust. Hier ist viel Frust, das Urlaubsmodell mit Inseltourismus war so sicher, man hat sich auch hoch investiert, verschuldet, alles nun auf der Kippe oder schon lange nicht mehr möglich. Es ist einfach ein Flächenbrand, den man nicht wahrhaben will. Eigentlich geht es nur denen noch gut, die begriffen haben, ich muss neu anfangen.

Mir fehlt auch so vieles, ich finde es doof, nicht meine Treffen zu haben, aber nützt ja nichts. Ich übe mich darin, Einzelgänger – sein zu leben, setze neue Prioritäten, längere Pausen, Zeit für anderes. Ein Buch schreibe ich nicht, aber ich versuche, konstant etwas gutes im Textilen herzustellen, beschäftige mich, aber s gibt nun auch Phasen, ich tue auch nichts , verträume die Stunden, bin nicht tüchtig. Ich bin auch erschöpft.

Auch das bringt Sinn ins Leben, Nichtstun, Träumen, Wolken nachschauen, Vögeln zuhören ,

Aber ich denke auch darüber nach, was möchte ich, was auf keinen Fall mehr, was kann ich tolerieren, was gefällt mir gut. Ja das Positive jeden Tag für mich entdecken, das ist gut.

Ich las diese Modellrechnung, und denke Impfschutz wird illusorisch, so wie laufend Mutanten sich entwickeln und Immunität auf Dauer wohl nicht möglich ist.

https://m.focus.de/gesundheit/news/corona-pandemie-impfung-allein-stoppt-das-virus-nicht_id_13100897.html

Vor einem Jahr, Bergenhusen, Storchendorf, eine Mutter stieg mit ihrem kleinen Kind aus, wollte mir ihr zum Friedhof, zum Opa, und da erinnerte die Kleine die Mama daran, Mama deine Maske, damals brauchte man sie nur beim Einkauf, und ich war echt erschüttert, ist das die Realität, mit der das Kind aufwachsen muss? Die Mutter antwortete gottseidank Gut, du bei Opa auf dem Friedhof braucht es nicht sein. Sie waren alleine dort , aber nun tragen Kinder auch überall Masken, ich kann mich nicht daran gewöhnen aber werde es müssen.

Und im Februar 2020, wir taten so, als sei Wuhan weiter, isoliert, dabei jede Karte mit allen Flügen weltweit hätte uns klarmachen müssen, es ist alles so nahe, schnell, dass jeder Virus eingeschleppt werden kann. Aber man fliegt weiter zum Urlaub., will das Risiko nicht mehr wahrhaben. Damit umzugehen, fällt mir schwer.

https://www.welt.de/vermischtes/live221095606/Corona-live-Intensivmediziner-fordern-Rueckkehr-zu-hartem-Lockdown.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s