Gesundheit

sich nur zu wünschen, ist mir zu wenig.

Daher hole ich gerne Wintergemüse und nutze sie. Aber nun wären sie fast zu lange gelagert gewesen, also holte ich dazu einen Fenchel, Spitzpaprika, Zucchini , und zusätzlich einige Kartoffeln.

Das alles geschält oder nicht, in grobe Stücke geschnitten. Was noch gut war an Schalen , wird nun separat zu Brühe ausgekocht, dazu getrocknete Kräuter, spöter kommt es in Gläser, heiß eingefüllt, Twistoff, dann ab in den Kühlschrank nach dem Abkühlen .

Das Gemüse wird ebenso genutzt, dazu gab ich Saft einer Zitrone und gare es nicht zu lange mit wenig Wasser, dann einige Beutel für TK, spöter schöne Grundlage für Gerichte.

Aber heute abend und morgen gibt es davon einen großen Teller mit etwas Sahne und Petersilie. Vielleicht mache ich noch Nudeln dazu, brachte mir auch Hartweizengries mit.

Oder dann überbacken??

Diese Woche wird lecker.

So einfach kann selber kochen sein . Und die Farben sind so schön.

Ich mag die Tüten mit Fond nicht, schmecken alle gleich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s