sprachlos

erlebt ihr mich schon ab und zu, nun ist es wieder so, als wollte mein Handy nachts sagen, diese Nachrichten finde ich doof, so funktionieren viele Apps nicht, das Telefon wäre aktualisiert worden, Herje, wie bekomme ich das alles wieder zum Laufen?

Na ja irgendwie ist man findig, und genau das ist das Problem, nun in der Pandemie findet jeder so auch sein Schlupfloch.

Es müssen harte Grenzen gezogen werden, keine Kontakte, aber jeder hat Wege Gründe, das zu umgehen. Die Einsicht wie der Virus unsere Intensivstationen überfordern wird, , wird zur Seite geschoben.

Was exponentiell bedeutet ist unwirklich weit, „Bergamo“ – bilder beziehen wir nicht auf uns, es gab diese schlimmsten Zustände bisher hier nicht.

. Also die Leute wollen Urlaub, unser Ministerpräsident hat zuviel vorher versprochen, nun ist die Büchse der Pandora geöffnet.

Aber wir haben gerade gute Werte, dann wird alles wieder überrollt. Schon jetzt kommen Urlauber heimlich, mit Tricks, wer es sich leisten kann, hat Zweitwohnsitz. Oder besucht “ kostenlos“ die Ferienwohnung, die Inseln füllen sich so heimlich

Nur wie sieht es nach Ostern aus? Ich sah den überfüllten Zubringerzug zur und von der Fähre nach Föhr Amrum, viele , die dort den Tourismus versorgen, Ferienhäuser putzen, müssen damit fahren, ich wünsche mir keinen Tourismus jetzt, es geht nicht, mir sind die Schulen wichtig, solange wir Werte um 30 haben, und hier wird viel getestet, gibt es nun endlich wieder Präsenzunterricht. Immer wieder muss geschlossen werden, ein Alptraum für die Kinder. Also dazu die Kindergärten ebenso belastet , wenn zu viele infiziert sind, es hört doch erst auf, wenn wir alle Menschen , alle halbe Jahr aktualisiert neu Impfen können, aber solange viele sich infizieren, entstehen vielleicht weitere Mutationen wie diese jetzt.

Es ist nicht lange her, da sperrte die Niederlande ihren Flugplatz für Flieger von Großbritannien, nützte nicht viel, Reisende nahmen andere Flüge, ja die große Mobilität verhindert jeden Wunsch nach Normalität, eine Idee von mir, wir dürfen nicht mehr so schnell reisen.

Warum verbietet man das nicht? Ist aber nicht möglich, alle reden zwar von regional, aber wir leben es noch lange nicht. Und unsere Waren? endlose Kolonien von LKWs sind unterwegs, auch die armen Fahrer können nicht aufhören, ich glaube erst wenn wir erleben, dass man in Deutschland nicht mehr schafft in Krankenhäusern zu behandeln, dann Staus mit Krankenwagen draußen, aber dann wachen wir zu spät auf. Im letzten Frühjahr beklatschten man die Pfleger, heute schaut kaum einer hin, wie schwer ihr Job geworden ist, man will am Meer promenieren…ich finde das alles so bekloppt, entschuldigt, aber so wird das nix. Und nun denke ich nicht weiter nach. Es nützt nichts, die Mehrheit will Urlaub.

Und dann stille Ostertage, wer macht da wohl mit? Ich tue es immer schon, für mich ist es eine Karwoche, wo ich alleine sein mag, aber wer tut es sonst? Das Gastronomie nun nicht Brunch, Service , Essen anbieten kann , all das frustriert die Menschen, die immer noch nicht klar gemacht bekommen, es ist nicht der einzelne Kontakt schlimm, es ist schlicht nur die Summe der Kontakte schlimm, weil dann der Virus die Grundlage zur Vermehrung findet. . Und wie ein Kontakt zu großen Wellen wird, das muss man mehr visualisieren, damit es verstanden wird. Es gab bei der Sendung mit der Maus so ein herrliches Experiment mit gelben Bällen in Mausefalle, wie es fast explodierte das Auslösen, sowas muss man wiederholen , nun anders um den Menschen begreiflich zu machen, dieses Wachstum wird sonst unkontrollierbar, aber das vermeidet man, keiner will sich das ausmalen, dabei erleben wir es immer wieder in der Natur und gruseln uns.wenn Masseninvasionen plötzlich scheinbar auftreten

.. bringt doch bloß ein bißchen mehr Mathematik in den Alltag, Kinder verstehen das leichter, und wir schauen lieber weg, das will keiner hören, also SH macht in Tourismus, ob man dann wohl den Menschen ansieht, ob sie wirklich nur aus SH kommen, da wird sicher heftig gereist. Ich finde diese Entscheidung ist falsch. Aber in Familien den Kontakt verbieten statt miteinander Regeln zu entwickeln, wie es geschützt möglich ist. Wir werden im Mai sehen, was das Ergebnis ist, hoffentlich geht es gut .

Zusatz,

Man redet nun mehr Teststrategien, nein das nützt nichts, weil wenn es nicht immer richtige Ergebnisse gibt, wiegen wir uns nur in falscher Sicherheit. Ebenso wird das Impfen sich nicht so schnell entwickeln, es gibt zu wenig an Impfungen , aber nun meckern wie die Medien es machen , nützt auch nichts. Wir müssen ehrlich zugeben, wir waren nachlässig, wenn wir erkranken. Ich stand auch ab und zu vor dem Dilemma und weiß auch nicht, wie msche ich es mit Familie.. Aber bis ich geimpft bin werde ich umsichtig bleiben müssen.

Ja diese Krankheit lähmt und polarisiert, seien wir ruhig wütend, aber besinnen wir uns darauf, das nützt nix. Daher Demos ohne Masken Abstand, die Leute sollten höhere Strafen zahlen, für die Intensivpflege, ich fürchte es kommen noch mehr Menschen, die alles nieder reißen an Regeln. Hoffentlich nicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s