Farben

sammeln und ebenso Fasern Garne, daraus wächst das nächste Projekt.

Unterschiedlicher können sie nicht sein, leuchtend gelb,

warmes orangerot, zweifädig, nuanciert,

und das grelle Pinkrot,

aber glaubt mir, im Gewebe kann das ganz harmonisch werden, eigenartig, aber probiert es.

Macht man alles in einer Farbe, wirkt es stumpf, monoton. Gerade bei der schottischen Wollweberei gibt es sehr heftige Gegensätze, aber durch die Überlagerung in Kette und Schuß , ergänzt mit neutralisierenden Farben entsteht Dynamik. Ich werde nun weiter in einer großen Papiertüte sammeln, mal sehen, was ich dann ,wenn sie voll ist, mir mische als bunte Kette.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s