Auf guten Wegen

Früh sah es noch ungemütlich aus, Hagel Schauer, aber nun ist die Sonne mit Wolken ab und zu da. Ich habe nun die Kräuter und Salatpflanzen zum Gewächshaus gebracht. Dort den Boden zum Teil gewässert, damit er vorbereitet werden kann in einigen Tagen. Doch bin nun wieder etwas optimistischer.

Nun ist die Waschmaschine weiterhin am Rummeln, Handtücher, Bettwäsche und Co, da nahm ich mir die Zeit , Osterdeko zu entfernen, so landeten wehmütig Gedanken auch gleich auf dem Wall mit Verwelktem.

Und ein neuer Strauß aus dem Garten erfreut meine Seele. Die Bunzlauer Vase stammt von einem Frühlingsflohmarkt in Dresden, vor langer Zeit beim Stöbern entdeckt.

Abrr ich möchte an mur einiges verbessern, Gewichtreduktion mit langer Wegstrecke zum einen, daher…

Dazu gleich bei mir geschaut, die wöchentliche Waagenkontrolle notiert, gut, und dann mit Vergnügen in der neuen Spur spät gefrühstückt. Es gab Frischkäse, dazu viel Schnittlauch, der versteckt sich unterm Spiegeleier auf dem Brot . Ich brate nun nach einer Methode von Youtube, Pfanne, ein Esslöffel Öl, Ein Teelöffel Butter, ein Esslöffel Wasser, 2 Eier, Deckel drauf, mit Spalt lassen,Pfanne hochheizen, und auf kleinste Stufe. Das Wasser verdampft, Eier garen wunderbar gleichmäßig, und es geht sehr schnell mit wenig Energie. Das mache ich nun lieber als gekochte Eier. Dazu gibt es geschnittenes Gemüse, heute Paprika, und Chicoree . Mittags brauche ich dann wenig, heute ist Obst mit Yoghurt dran.

Die andere Variante, Porrigde, wenig Wasser heiß , 2 bis 3 Esslöffel kernige Haferflocken, aufkochen, dann quellen lassen. Dazu Obst Quark etwas Sahne. Es sättigt auch lange. So schaffe ich es , nicht immer Hungerattacken nachzugeben.

Also das übliche Frühstück mit Brötchen sehr sehr selten, eher nicht.

Ja nach Ostern , wie wollte es Frau Merkel noch, Ruhetage, gottseidank war man klüger, und so konnte meine Tochter hier bei uns in aller Ruhe im Baumarkt ohne Kontakte natürlich, für ihren Kleingarten zum Wassersammeln stöbern. Ich staunte dann aber, als sie wegfuhr, wie sie alles verstaut, es sollte noch eine Freundin plus Kind mit zurück fahren, Aber selbst Laufrad fand noch Platz.

Und ich fand auch, wue soll der normale Deutsche ohne Einkaufen zu können, überstehen?

Ich richte mich lange schon darauf ein, nicht so oft loszufahren, aber Ostern da gehört viel frisches leckeres dazu.

Nun habe ich Resteessen, gestern viel Gemüse kleingeschnippelt plus vorgekochte Kartoffeln, zwei Knackwürstchen , etwas Salami, das ganze mit Pfannkuchenteig und meinem Bärlauchfrischkäse vermengt und nicht zu lange, noch bißfest verbacken, dazu ital. Käse drüber geraspelt vorher….hmmmh..

Und ich machte Ketchup selbst. Es war noch Zitrone mitabgeriebener Schale da, die presste ich aus, dazu Tomatenmark, Zucker, Salz, Pfeffer Paprikapulver, Currypulver, etwas Johannisbeersaft. In ein Glas gefüllt, nun habe ich die nächste Woche auch gute Würzsoße. Ich mache so immer mehr selber, da weiß ich, was drin steckt.

Nur die Käseherstellung, da werde ich nur Quark oder Frischköse abtropfen lassen und in Küchenkrepp wickeln, also mit Lab zu stocken, das rechnet sich nicht. Ich muss ja alles kaufen. Und es gibt sehr guten Biofrischköse zu kaufen. Da gehe ich lieber raus in den Garten.

Aber nun ziehen wieder Hagelwolken auf, Zeit für Spinnrad und Co. Nun ist giftgrün dran..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s