Bloß nicht grübeln

Es ist gerade nicht selbstverständlich, dass beim Griff zum Lichtschalter, ich sicher bin, das Licht brennt.

Zu verunsichert bin ich noch, wieso der Strom ausfiel und da zwar kein Frost ist, aber Gefrierschrank auch an der Sicherung hängt, bin ich noch am überlegen.

Also da ich gerade nicht verreisen kann, sollte ich einfach abwarten, und die nächsten Tage unterschiedliche Stromverbrauchtests anstellen.

Aber das ist auch das Risiko im Leben, nur ohne Steckdose und Lichtschalter möchte ich auch nicht sein.

Der Heizungsbauer fragte noch, ob die Kläranlage elektrisch betrieben wird, oh da war ich froh, nein, dass ich alles noch normal biologisch, mit Gefälle, gottseidank, wenn das ausfällt, das ist unangenehmer..

Als ich einem Bekannten davon erzählte, sagte er mir, sie suchen immer noch die Ursache des Lecks beim Haus bei der Wasserleitung, ein Gästebad hätten sie total saniert, kaum das erste Mal wieder dort geduscht, da sieht er draußen bei der Hauswand, dass Wasser aus der Wand austritt, ja Haustechnik hat ihre Tücken.

Da habe ich bisher noch nicht so schlimme Folgen miterlebt. Bringt mal das Thema bei Gesprächen drauf, viel spannender als Corona.

Ja das waren noch Zeiten, als uns nur sowas beschäftigte, wir wussten gar nicht, wie gut wir es noch hatten.

Nun stellen sie bei uns in Aussicht, neue Öffnungsprojekte zum Tourismus, oh wenn ich nun nur noch mit neuem Test Kaffee draußen trinken darf als Tagestourist, das lasse ich doch. Ich glaube das wird nix, zu viele können sich das nicht leisten, wollen nicht wie die Hamburger ihre Frisörtermine wahrnehmen, so wird der Umsatz nicht ausreichen, das wird vieles verändern.

Aber nicht Schwarzsehen, wir müssen Alternativen entwickeln, also wieder Picknickkorb im Auto mit Klappstühlen, machten die Dänen hier immer, so konnten sie sich einfache Eigenheime, Sommerhaus und Boot leisten, der Trend zum Luxusferienhaus oder Wohnmobil wozu noch, wenn man es nicht nutzen darf. Aber Klappstuhl am Meer ohne Wohnmobil , das ist erlaubt, und so wird es immer wieder alte gute Dinge geben.

Nur mit Klappspaten oder Plumpsklo statt Wasserspülung oder nur Ofen statt Heizung , ja wer weiß wer weiß. Nur im Minihaus, das wird bei mir nix, das ist mir auf Dauer zu beengt, das funktioniert nur mit vielen Nebengebäuden, so wie Klappholttal, eine Volkshochschule in den Dünen Sylts. Da wollte ich immer mal zum Kurs hin, nicht geschafft. Kombination, einfaches Wohnen, Gemeinschaft, Interessante Kurse Vorträge, zentrale Gebäude, und Meer , das wäre schöne Alternative, vielleicht in Zukunft draußen, aber ich denke das geht alles wieder wenn wir gut mit Impfungen uns schützen. Also geduldig sein. Ich werde weiter spinnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s