Kalt kalt, aber das ändert sich

Gestern sorgte ich mich sehr um das Obst, die Johannisbeeren blühen bald, aber man muss es nun hinnehmen, ich denke nichts ab, irgendein Obst wurd sicher zu ernten sein

Aber schön, zur Mittagszeit drehe ich meine Radrunde, nun jeden 2. Tag, so können meine Bronchien zwischendurch Erholung bekommen.

Gestern mit dem älteren E- Bike, es hat nicht so hohe Akkuleistung , aber Topsattel und sportliche Bauweise. Ich bevorzuge aber nun das stärkere, gebraucht gekaufte, robuste, gemütliche für mich, das erstere wird bald in der Family gebraucht und geliehen, wie im letzten Jahr getestet, nun kommt das Rad zum Enkel, genau zu seiner Mama. Ideal mit Fahrradanhänger dann für beide.

Ich selber genoß gestern den großen sehr hellen Mond, aber es blieb orange, nix lila, aber ich schaute nicht heute früh . Aber am Abend herrlich orangerot, fast lila!! Und riesig am Abendhimmel

— Meine textilen Arbeiten sind geduldig, ich hatte einfach keine Lust, daher stricke ich nur gerade, lieber lesen und anderes tun, denken, träumen.

Ja die Pandemie setzte mir zu, es fehlen die Termine mit Treffen, dafür sich anstrengen, Freunde dafür anrufen, alles ist blockiert.

Und was sonst passiert

–Aber 1600 Betriebe machen nun hier einen Monat Testurlaub, Wahnsinn, auch wenn wir viel für den Tourismus vorhalten, und viele Orte sich beteiligen. aber das geht schief. Zu viele wollen Urlaub machen, nirgendwo in Deutschland außer um Schlei, Eckernförde gerade möglich, überlegt doch mal, da wollen zu viele herkommen.

Man merkt schon, tausende Wohnmobile wollen anreisen, aber es gibt keine Plätze, das kann chaotisch werden, denn die sind nirgendwo gern gesehen, einfach zu viele geworden!! und dann fahren sie dennoch los ohne Reservierung, ohne Tests,

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Wohnmobil-Reisewelle-nach-Schleswig-Holstein-erwartet,modellregion128.html

Wie anders sind da Kanuten, Radwanderer mit Zelt, die sind gern gesehen, aber sie dürfen nicht. Ich freue mich aber für meine Wohnwagenfamilien, deren alte Wagen bei mir im Winter stehen, sie sind immer auf Dauerplätzen, das ist erlaubt , sie galten als spießig, aber ich erlebte so nette Gemeinschaft, als ich einige Jahre so meinem Asthma mit Radtouren in milderem Klima trotzen wollte.

Aber nun wünsche ich mir Regen und viel Wärme, der Raps friert , und dann viel Sonne, damit es wieder so schön duftet…und hier bin ich schön alleine unterwegs… bald mache ich Bilder…

Das Thema Urlaub Modellregion lege ich zur Seite.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s