Wolle einfädig, anwalken,

Um den zu starken Drall heraus zu nehmen, außerdem dreht sie sich beim Einziehen als Kettfaden nicht auf. Das kann man auch verhindern, indem man sie im Kettfadenstrang stärkt, und erst nach dem Weben anwalkt. Aber ich versuche das nun so.

Und so möchte ich einen Korb mit unterschiedlichen farbigen Garnen sammeln, also immer wieder färben, trocknen, spinnen…eine neue Sommerarbeit ..Später das Ganze mit nur einer Farbe in warmer Nuance oder in dunkel verweben. Ich möchte so ein Stoff für eine lange Jacke weben.

Wenn alle Farben gesponnen und geschärt sind, entscheide ich es.

Da möchte ich gekauftes Garn von Ulli verweben. Geplantes Muster Fischgrätköper. Webbreite 90 cm , nicht mehr so breit wie bei den Wolldecken.

Und nun blättere ich in meinen Webbüchern, lasse mich inspirieren, eine Spinnerin webt anders , meine Grundlage sind die Fasern, dann die Garne..

Ja ihr seht ich arbeite langsamer, und merke das ist meine Weise, es tut mir gut .

Ein Kommentar zu „Wolle einfädig, anwalken,

  1. Ein schönes Sommerprojekt!
    Ich bin auch am Färben entlang der Jahreszeiten mit Pflanzen. Ich komme nicht nach mit Spinnen, so habe ich mir gesponnenes Garn in Naturfarbe gekauft. Jetzt muss ich mich nicht so beeilen und kann mich auf das Sammeln dee Pflanzen konzentrieren: Demnächst Birken- und Kastanienblätter.
    Bin gespannt auf den Herbst und deinen Färberkorb. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s