In der Spur

Es ist so schön, dass das Heizen ohne Probleme klappt, das tägliche Ritual , morgens einheizen, Kaffee kochen, und und… Ich mag das.

Nun das Gewächshaus etwas wässern, Erdbeeren beginnen zu blühen, es darf nicht zu feucht sein wegen Schimmelsporen, hier und da die Türen gesichert gegen Windböen, die von Nordwest kommen können. Aber es war mir zu kalt, dort zu arbeite. Außerdem muss ich noch nach alten Gartentisch mal schauen, irgendwo im Fundus steht sicher sowas , es arbeitet sich doch besser im Stehen beim Umtopfen.

Der Mangold auf der Fensterbank legt los, bekam schon lange Wurzeln, nun habe ich ihn auf 3 bis 4 vereinzelt, sicher nicht richtig, aber er wird es verkraften. Wie schön, dass ich meine Arbeitsküche habe. Hinterher ins Waschbecken gestellt, mit altem Krug von Bunzlau Gewässern, aufgepasst , dass keine Erde in den Abfluss kommt. Sonst mache ich das auch gerne draußen, aber mir zu pustig heute.

Und dann gleich geerntet, Liebstöckel davon junge Triebe, Petersilie, Bärlauch, Bronzefenchel, Süßdolde.

Es soll Brokkolisuppe geben, mit Käse überbacken. Das Kraut kommt zum Teil zu Beginn dazu, zum Teil zum Schluß

Ich will nun noch weitere Doldenblüter setzen, also alte Möhren, Sellerie auch auspflanzen, Pastinaken, Petersilienwurzeln, was so in den Gemüse- Märkten zu finden ist. Draußen an den freien Flächen beim Obst zusammen mit Münzen setzen,für ein wenig mehr Vielfalt. Bin gespannt

Ich hatte schon mal eine wunderschöne Angelika, riesig, aber man muss aufpassen, fototoxisch , das haben wir letztes Jahr bei Pastinake gelernt.

Es gab guten Landregen, 25 mm, nun das tut den Obstbäumen gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s