Manchmal

braucht es Anstoß von außen, so kam Sohn und Enkel vorhin vorbei, sammelten noch alte Gerätschaften und auch Hochdruckreiniger ein, der Enkel liebt es, altes auseinander zu bauen, herzurichten, da bin ich gespannt, ob die Teile wieder funktionieren…

Nun jedenfalls sagte der Sohn bei der gemeinsamen Tasse Kaffee, oh die Schwalben, ich hätte sie so gerne , da haben wir alten Stall, dazu viele. Tiere, alles da, aber noch schauen sie nur..Und brüten nicht..

Und ich war gerade kreuz mit dem nöchsten Rauchschwalben- Paar, da hatte ich extra im Norden die Türen geöffnet, das wollten sie nicht, aber dann versuchten sie in der Garage, als ich das Auto startete, Voller Erdklumpen und mehr die Frontscheibe…mmmhh.. Also nicht so gute,Idee…

Dann von Westen, als ich Schiebetür wegen Rasentraktor offen ließ, auch nicht gut.., denn die muss zu bei Sturm, sie fanden es aber toll.. .

.* ach sie kommen doch ganz von Afrika *sagte er noch mein Sohn!!

Oh , du hast so Recht!!

Also sofort die Holztür nach Osten geöffnet, dann bleibt sie eben offen, -zwar kondensiert dann immer Feuchtigkeit beim Gefrierschrank..egal!!

-das Geklecker egal.

immer Tür auf…egal

Und sie fliegen voller Freude rein und raus!!!! zwitschern!!!

Das hat gefehlt, ihr Bau kann nun beginnen…..

und die beiden, Sohn und Enkel fuhren vergnügt ab. Mit uralt Hochdruckreiniger, ….und.. ich bekam Lehrstunde in Toleranz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s