Das Brot

Heute Info im Radio, Sylter Großbäckerei muss für 2 Wochen schließen, Corona-Fälle, oje, oje, das ist schon heftig.

Ja, da lobe ich mir doch die eigene Backstube. Leinsamenbrötchen habe ich mir ausgedacht, Trockenhefe, Weizenmehl, Wasser, Salz, 1 Ei, Butter, Olivenöl, mehr nicht..Und natürlich die Leinsamen, ca eine halbe Tasse, beim Backen eine Schale Wasser im Ofen, den Teig zum Schluss geviertelt, nochmal, und 16 kleine Brötchen 20 min gehen lassen, die sind nun gebacken…lecker..Also wer nach Sylt reist, bringt euch Backzutaten mit und klärt, ob eure Ferienwohnung einen Ofen hat, oder esst Müsli., denn Supermarkt- Aufbackbrötchen möchte keiner in dem Urlaub serviert bekommen, .das wird sicher hektisch, mit Lieferungen vom Festland, wie sie nun ab morgen früh alle versorgen wollen. ,,,,ohne geöffnete Filialen..meine bleiben hier.

NDR:

Drohende Brötchenknappheit auf Sylt

Die größte Bäckereikette auf Sylt – die Bäckerei Raffelhüschen- muss ab Freitag ihre zehn Standorte auf der Insel für voraussichtlich zwei Wochen schließen und den Bäckereibetrieb einstellen. Nach Unternehmensangaben wurden vier der rund 60 Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. Die Schließung könne zu Engpässen auf der Insel führen, so die Befürchtung des Unternehmens, weil die Bäckerei viele Gaststätten und Hotels beliefert. Sylt ist derzeit wieder gut besucht – unter anderem, weil viele Urlauber aus dem Süden Deutschlands die Tage über Fronleichnam auf der Insel verbringen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.06.2021 15:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s