Es klappt

Wunderbar bauschig jetzt schon, ungewaschen, die helle Gotland- Lammwolle. 110g ein Strang, 167m Lauflänge por 100g

Ich wusste es, diese kardierte Wolle muss locker gesponnen werden, das ergibt federleichte Wolldecken spöter.

Da verstehen mich viele nicht, da ecke ich an, ihr müsst entsprechend zum Ziel und Faser das Garn selber machen, und viel Lufteinschluß. Es wärmt oder isoliert nur dann, nicht die Faser wärmt, die Luft tut es.

Denkt an die Daunen, sie sind ähnlich zart, Wären sie nass und dicht, platt, sie wären nicht wärmend. Ein Vogel plustert sich bei Kälte auf, fettet seine Federn und Daunen, dann kann selbst die größte Kälte ihm wenig ausmachen. Genauso muss es man mit Fasern, Garnen handhaben.

Andere spinnen oft als Anfänger viel zu fest hart , das ist normal, das tat ich auch, aber versucht, es zu verbessern…das ist für wärmende Pullover , Wolldecken falsch.

Aber wer nach Jahren das nicht ändert, die spinnt nicht gut, das werden nur schwere Teile, die man echt nicht erträgt..Diese pseudo tolle viel zu feste Handspinnwolle, das ist zumeist wie ein Tau, völlig daneben, was ich da bisweilen zu fühlen bekam, sagt man was, wird man nicht gemocht.

Aber ich bin für die Wahrheit, das ganze Getue mit besonderem Spinnen und die vielen Techniken, da will man nur ohne Wissen sich profilieren.

Bitte lernt erstmal wirklich mit viel Lufteinschluß Streichgarn zu machen, spöter dann dann Kammgarn für glatte feste Stoffe, aber die meisten spinnen nur eine Weise, wollen nicht üben und nochmal üben. Dazu wenn ich dahin höre, das Garn im Entspannungsbad…gutes Garn braucht das nie, dann habt ihr zu stark überdreht.., falsch gezwirnt, gutes Gsrn ist im Drall ausbalanciert.. Für mich ist die Effektgarnspinnerei nix, und nur Mode, das überlebt sich..aber ein guter Pullover, eine gute Wolldecke, die sind einfach klassisch schön. Ich mag auch die vielen Farben in einem Garn nicht, es ist eher eine echte Kunst, mit wenig Farben guten Mustern zu arbeiten .aber ich lebe auch anders als viele in der Wollstrickszene..da kopiert eine die andere.. Schade.

. Bleibt doch einfach bei einem eigenen guten Weg und verbessert euch.. Das sind später immer auf Dauer Sachen, die guttun. Die trägt man über Jahre.

Ich mag Strickerinnen, Weberinnen, die ihren einfachen schlichten Stil mit kleinem Effekt versehen.. Das ist wie bei den Töpfern.. das zu bunte zu gemusterte, effektvolle, da sieht man sich satt dran. Aber eine ausgewogene klassische Form, das überzeugt.

Daher mag ich auch keine gekauften Garne, zu viel Chemie, nie natürlich, und hier wissen wir genau, von welchem Tier, wie es heißt, wie am Tier die Wolle ist. Wer das Muttertier, welche Geschichte. ..oh das freut mich so, dass ich nun dieses Projekt für die Family beginne.. Da kann ich echt schöne lange Kette von 1600g Wolke machen , 3 bis 4 Wolldecken, je nach Webdichte…

Alles noch nicht gewaschen nach dem Zwirnen und die Knipexzange brauchte ich für die Reparatur des Verbindungsstücks, Kugellager von der Schraubenplatte abziehen,dabei das Gewinde der Schraube noch extra geschützt.

2 Kommentare zu „Es klappt

  1. Liebe Wiebke, es berührt mich, was du über das Spinnen der Wolle schreibst und dass du erinnerst, dass jede ihre eigene Spinnweise finden soll/ muss. Ich bin auch so eine, die immer zu fest gesponnen hat und dann kamen diese unschönen Garne dabei heraus. Die liegen nun schon viele Jahre in einem Korb. Wegtun mag ich sie nicht. Zu einem Teppich möchte ich sie irgendwann verarbeiten. Das mit der Luft in der Wolle, im Garn, ist ein so schöner Hinweis. Dankeschöne dafür.
    Ich wünsche dir viele gute Spaziergänge am Meer und dass du gesund werden, bleiben magst.
    Herzliche Wochenendgrüße zu dir! Erika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s