Ernten

War etwas merkwürdig, so behutsam zu gehen, aber gestern doch eine Schüssel voller Zwetschgen gepflückt, unterschiedlich gereift, so lecker!

Erst wollte ich gestern backen, setzte schon den Hefeteig an, aber dann doch überlegt, lieber am nächsten Tag. Das war gut, so stand der Vorteig einen Tag im Kühlschrank, Wasser, Mehl, Hefe..

Heute dazu ein Ei, Mehl, Salz und etwas Öl,gut geknetet, 2mal gehen lassen, dünn ausgerollt, eine Glasform vorgefettet, Teig plus aufgeschnittener Zwetschgen, so viel wie geht. Nun der kleine Fehler, ich zuckerte vor dem Backen , so zog es viel Saft, aber ging dennoch gut aus. Dazu 8 kleine Butterflöckchen für Aroma, mehr nicht, kein Zimt, keine Mandeln, kein Streusel, Zwetschgen pur.. und auch keine Sahne, Vanille. so lecker diese reifen Früchte, so viel Aroma. 45 min Backzeit, 200Grad.

Und es war so lecker, nun wird es weiter verteilt, für uns zuviel.

Sehr saftig
noch 15 min

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s