Muster entwickeln

Es macht Spaß, diesmal mir gesagt, immer je 5 Maschen zwischen den Zunahmen bzw Zusammenstricken ,

rechts und links von einer Masche ein Umschlag,

oder 3 Maschen zusammenstricken…

so entsteht schräges Machenbild, nach rechts oder links gekippt.

Dann nach 4 Wiederholungen genau umgekehrt… ,

so stricke ich mein Pfauenauge oder Rhomben…. …

Bisher nicht in eine Anleitung geschaut, einfach wie beim Weben rhythmisch wiederholen… Das ist wie beim Weben, hier Begrenzung auf flächiges Muster und Umschläge, zusammenstricken.. beim Weben ist der Einzug mit kleiner Flottierung woraus ich schöpfen kann, dazu Grundschuß…das Wiederholen und der Rapport erzeugen Ruhe im, Gewebe , hier immer die Rückreihe mit glatt gestrickten Maschen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s