Miteinander- gegenseitig

Heute bekam ich eine Ladung Holzbriketts auf Paletten, frei Haus vom Hofladen im Dorf. Das ist so ein schöner Service, sie werden mit der Frontladergabel in die Scheune gehoben, es so vom Hänger abgeladen zu bekommen, Und dafür gebe ich nun gerne meine Apfelquitten ab, sie sind wieder so reichlich, ich mag lieber Birne als Kompott. Vielleicht Ernte ich einen Eimer voll für Gelee fürdie Family.

Und ich habe so reichlich wieder. Dazu dürfen sie gerne auch das restliche Obst ernten, das gefällt mir , das gegenseitige sich Unterstützen und vor Ort wieder .

Und die wurden vom selben Gärtner zur selben Zeit wie die Apfelquitten in Noldes Garten geliefert und dann von meinen Schwiegereltern gepflanzt, hier vermutlich in den 30 iger Jahren des vorherigen Jahrhunderts. Es tut ihnen gut, dass ich sie in Ruhe lasse, ich dünge nur mit Grasschnitt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s