Winterküche: Meerrettich- schmand

Im Garten eine Wurzel mit dem Spaten abgestochen, diese gut gewaschen, in Stücke geschnitten, geputzt, geschält, in kleine Streifen Stücke geschnitten. Dann im Mixbecher zerkleinert, dabei zwischendurch abstellen, neu ordnen, weiter zerkleinern. Nun 2 Becher Schmand, ein halber Becher Sahne dazu, auch hier immer wieder das Gerät abstellen,öffnen des Deckels, lockern, rühren, denn es ist recht steife Paste. Das ganze in ein Schraubglas füllen, so habe ich für die nächste Zeit schönen Vorrat. Ich kläre noch für mich, ob das Einfrieren sinnvoll ist. Das gute echter Meerrettich konserviert ja schon sich selber und ich mag die fertigen Gläschen wegen der Konservierungsstoffe nicht so. Man kann nun noch salzen, etwas zuckernund plus Zitronensaft es abschmecken. Lecker zu Rote Beete, Lachs, Kochfisch.

Traditionelle Bauweise

Es gibt sie noch, Spinnradbauer, die wie früher nur mit einem Pedal auf sächsische Bauweise Spinnräder fertigen. Ich kaufte unterschiedlichste Räder und probierte mich durch, und je nach Faden bevorzuge ich anderes Spinnrad. Natürlich gibt es Großwerkstätten wie Kromski, aber es gibt sie noch, Drechsler, die Stück für Stück fertigen. Ich mag meines von Henkys, wenn ich Flachs spinne oder dickeres Wollgarn , aber ich mochte auch das von Georg Leichtlen , zierlich, oder das von Kurt aus Ostpreußen gebürtig. Aber diese beiden Spinnräder sind nun bei jungen Frauen, mein liebstes vom Drechsler ist das Riberok. Wer solche Fertigung auch mag, hier ein Link , irische Spinnradbauerfamilie, die niederländische Räder baute, und noch herstellt. Das kann nicht billig sein, aber sie scheinen sehr ausgereift, waren ursprünglich ja zum Flachsspinnen. Und bei YouTube gibts mehr zu sehen bzw stöbert auf deren Internetseite, sie verkaufen weltweit.

Aber ich gestehe, ich mag technisch weiter entwickelte ebenso, wie Schacht, Lendrum, und da deren sächs. Bauweise, ich glaubte, ich müßte mich noch mal um so eines mit Doppeltritt kümmern, aber sie waren mir leider zu teuer geworden. Aber vielleicht gibt es noch einmal ein norwegisches altes gebrauchtes Rad, das wäre mein Traum.

http://www.spinningwheels.ie

Für spätere Projekte

planen, ich entdeckte das Buch Krogband, eine norweg. Webtechnik für Wollwandbehänge und habe es gleich bestellt. Die Wandteppiche brauchte man früher als Schutz gegen die Käkte an den Wänden,oder als Decken auf den Betten bzw Küchensofas, und einfallsreich wie sie so sind, wunderbares Farbspiel und viele Wechsel im Muster, genau das Richtige fürmich. Das werde ich nun studieren, und es braucht nur schlichte weit eingezogenen Kette. Man schlägt fest an, dass ein Muster nur durch das Schussgarn entsteht.

Und hier wird erklärt in einem wunderbaren Stummfilm, wie ich aus meiner Kindheit im Dchulunterricht als Lehrfilm kannte, wie ein Webstuhl aufgestellt und eingerichtet wird. Dann wurden die Kettfäden von Steinen unter Zug gehalten und man webt von oben nach unten, und dort seht ihr wie dann solche wunderbaren Wolltextilien entstehen

Also nutzt auch ihr die Zeit, nicht jammern, wenn man gerade gehändicapt ist, oder vieles nicht geht. Es gibt Alternativen.

Zum anderen freue ich mich an Einfachem, so gibt es Bratapfel, roter Boskopp, noch von draußen eingeholt, gesammelt. So gelassen, gut gewaschen, dann heiß gebacken, etwas Zucker, einigeMandeln, lecker. Auf das bekannte Bratapfelgedicht verzichte ich, aber auch früher lernten wir, kleine Dinge und deren Duft im Haus zu schätzen.

Und ich muß nun mit dem Weben und Spinnen pausieren, aber die Aufgaben laufen ja nicht weg, dann wird eben gestrickt. Daher erst mal nichts vom eigenen Webstuhl.

Zum Erfreuen

Volkstanz hat so viele Bezüge zum Alltagsleben, als eine Tochter dort mitmachte, war ich fasziniert vom Webertanz, konnte sofort die Bezüge zu vielen Webtechniken erkennen und dazu die wunderbare Melodie des skandinav. Tanzes. Nun entdeckte ich bei der Suche nach alter Webweise mit Gewichtswebstuhl, diesen Film aus Calgary, wünsche euch ebenso die Freude daran.

Und der Zweite mit Skandinaviern, leicht und beschwingt, solche Zeit kommt wieder.

Respekt

Ich werde ab und zu wieder Filme älter Arbeitstechniken zum Weben oder Verwandte Arbeitstechniken wie Flechten, Handwerk mit einfachsten Gerätschaften zeigen, die mich beeindruckten. Da merkt man erst wie erfinderisch wir Menschen sein können und waren, auch scheinbar einfach. Aber wir hätten Probleme das zu fertigen, uns fehlt die lange Erfahrung , das erworbene Geschick.

Zuerst ein Film zum Weben eines Wolltuchs im Himalaja

Die bunten Farben

sind passender als ich dachte, nun das Grün begonnen, dann folgen noch Gelb und weiteres Rost, das dunkle Grauschwarz ist richtig, es bringt das Gelb zum Leuchten und betont das Grau der Gotlandwolle. Jeden Tag etwas wickeln, verweben, genau das tut der Seele gut.

Meine Winterküche

Wenn’s einem nicht gut geht, ideal .

Hühnerbrühe hilft sehr gut bei Erkältungen oder bei mir bei Reizblase, die sich wieder gemeldet hat. Aber ich habe auch andere Möglichkeiten, dem zu begegnen, das lernte ich längerer Zeit, wo ich immer nicht angemessen behandelt wurde, nur das erzähle ich lieber persönlich. Aber Hühnerbrühe durchwärmt , es ist heilsame leichte Kost.

Man nehme eine Maispoularde, dazu eine kleine Tüte Suppengemüse selbstgemacht aus Möhre, Petersilienwurzel, Sellerie, Porree, dazu eine große Zwiebel, ein Teelöffel Salz. Das ganze eine Stunde simmern. Dazu eine Portion Basmatireis und ein Esslöffel frische Blattpetersilie. Das durchwärmt, ich koche es später noch mal , dann ohne Brustfleisch, das ganze Geflügelfleisch wird dann Ragout mit frischem Zitronensaft Sahne und Meerrettich.

Passt mit auf

Es passiert schleichend und man bekommt es mit, aber bezieht nicht Stellung. Und dann Erstaunen, dass die AFD Leute in den Bundestag eingeschleust hat, die Abgeordnete bedrohen, provozieren, ein unglaublich undemokratischer Vorgang und ich bin immer noch entsetzt, wie wenig wahrgenommen wird, wie diese Strukturen sich manifestieren. Seid bitte aufmerksam, und zeigt, so nicht. Unser demokratisches System braucht Gegenwehr , nicht eine „kann eh nicht das so schlimm sehen Haltung“.

Lest das Interwiew, und begreift, unsere Regionen, die abgehängt sind, dort rekrutierte man die Gefolgschaft. https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/sachsen-und-der-rechtsextremismus-so-wirkt-der-pull-effekt-a-09915a33-6cf0-4f47-9c48-f8e601cc63b4

Und ich bin entsetzt, wie sog. Querdenker nun Schüler beim Maskentragen attackieren und falsche Infos verbreiten , und zwar rudelweise tritt man auf und attackiert. Sie werden immer aggressiver in ihrem Auftreten. Wir müssen das benennen und uns dagegen stellen, das ist gefährlich.

Hurra

Ich rufe hurra!!! Mein Weben wird so schön und noch viel schöner als ich mir vorstellen konnte. Der Mut, Farben, die völlig anders als das Kettgarn sind und es unregelmäßig zu färben , und es passt so gut, die Unregelmässigkeit, ich freue mich so. Und nun ist Sonntag.